• Entgiftung

Entgifung ist ein Prozeß, der ständig in unseren Zellen und Geweben stattfindet. Die wichtigsten Entgiftungsorgane sind die Leber, der Darm, die Lungen, die Nieren und die Haut. Unzählige Giftstoffe mit denen wir in unserer modernen Zeit konfrontiert sind können allerdings die körpereigene Entgiftungsleistung überfordern. Chemie im Essen, im Wasser, in der Kleidung, in Medikamenten, in der Luft, in Kosmetik, in den Zähnen.. können nicht mehr ausreichend ausgeschieden werden und werden im Binde- und Fettgewebe deponiert, wo sie diverse biochemische Abläufe stören.

Damit sich Beschwerden bessern können, müssen die Gifte ausgeschleust werden. Dies kann erreicht werden v.a. durch Vermeidung weiterer Zufuhr wo es nur möglich ist, z.B. durch gezielte Ernährungsumstellung, dem Trinken von gefiltertem Wasser bzw. Quellwasser sowie der Ausschleusung vorhandener Giftstoffe durch Kräuter, Algen, Heilerden, Homöopathie, Atmung, Dickdarmspülungen = Colon-Hydro-Therapie.

Desweiteren kann die körpereigene Entgiftung unterstützt werden durch bestimmte Mikronährstoffe wie Vitamine, sek. Pflanzenstoffe, Mineralien, Spurenelemente, Fett- und Aminosäuren.

Die effektivsten Erstmaßnahmen sind meiner Erfahrung nach die Ernährungsumstellung und die Darmreinigung. Alle anderen Maßnahmen können begleitend eingesetzt werden.

Anwendbare Methoden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.